Stadtsportbund Rostock e.V. - Dachverband der Rostocker Sportvereine
Sie befinden sich hier:

Filmdokumentation „DIE NORM – Ist dabei sein wirklich alles?“ 

08.03.17

DIE NORM – Ist dabei sein wirklich alles?“ begleitet fünf deutsche Spitzensportler über 20 Monate bei dem Versuch sich für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro zu qualifizieren. Fernab von glorifizierender Sportberichterstattung wird in den persönlichen Geschichten der Athleten ihr Scheitern und Triumphieren zum emotionalen Spiegelbild unserer Leistungsgesellschaft. Der Film zeigt, wie der Traum von Olympia entsteht und wie er sich im Alltag der Athleten wiederfindet. DIE NORM bewegt sich hinter den Kulissen des Spitzensports in Deutschland, ganz nah an den Athleten und in ihrem direkten Umfeld.

Mit den Beachvolleyball-Underdogs Markus Böckermann und Lars Flüggen, die trotz aller Widerstände eine tiefe Freundschaft entwickeln, dem aufstrebenden Junioren-Ruderweltmeister Tim Ole Naske, der vom Jungen zum Mann wird, dem verletzungsgeplagten Weitsprung-Superstar Sebastian Bayer, der etwas Unerwartetes gewinnt und dem Lagenschwimmer Jacob Heidtmann, der an Land seinen eigenen Kopf hat.

LiWu – Lichtspieltheater Wundervoll - Frieda 23

Friedrichstraße 23
18057 Rostock

12.03.2017, 17:15 Uhr (Sondervorstellung mit Gästen)

13.03.2017, 20:00 Uhr

Tickets unter: www.liwu.de oder Tel: Telefon (0381) 490 38 59

zurück zu den aktuellen Meldungen