Stadtsportbund Rostock e.V. - Dachverband der Rostocker Sportvereine
Sie befinden sich hier:

John W. Simon Memorial Bowl

05.08.15

Das Gemeinschaftsprojekt „Sport und Zeitgeschichte“ der Sportjugend Rostock mit den Rostock Griffins fand mit dem erstmalig ausgetragenen John W. Simon Memorial Bowl am 13. Juli einen erlebnisreichen Abschluss.

Katrin Marquardt, Sebastian Hoffmann und Nico Kurth von den Rostock Griffins vermitteln seit Beginn des Jahres 2015 im Sozialraum Lichtenhagen interessierten Schülerinnen und Schülern der Nordlichtschule und der Hundertwasser Gesamtschule Grundlagen im Flag Football.

In Zusammenarbeit mit Lutz Müller, der an der Nordlichtschule das Projekt „Geschichte vor Ort“ leitet und betreut, entstand die Idee für diese Football-Veranstaltung.

In Gedenken an den amerikanischen Piloten John W. Simon, der Ende des 2. Weltkrieges nahe Kröpelin abgeschossen wurde und seitdem als vermisst gilt, wurde der John W. Simon Memorial Bowl aus der Taufe gehoben.

Verbunden mit einem Schulprojekttag für die Schüler der 7. und 8. Klasse fand in der letzten Schulwoche auf dem Sportplatz der Nordlichtschule der Memorial Bowl statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit sich in den Workshops Flag Football oder Cheerleading auszuprobieren und erhielten viele, wissenswerte Informationen rund um das Thema Zeitgeschichte vor Ort – das Schicksal amerikanischer und britischer Piloten zum Ende des 2. Weltkrieges.

Nach den Sommerferien soll das Football Projekt an den Schulen weitergeführt werden und der John W. Simon Memorial Bowl im kommenden Jahr eine Neuauflage erfahren.

Alle Veranstaltungsberichte